Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/koelnernachtmahr

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es klappt :-)

In einen blog schrieb ich einst über stressabbau... Und es funktioniert :-) . Ich mein die Methoden, körperliche Ertüchtigung, Anti-Stressübungen usw. klappen. Zu mal ein großer Nebeneffekt die Gewichtsabnahme ist.Seit meinem letzten Eintrag sind bei mir fünf Kilogramm runter. Und es fällt weiter. Grund: Ernährungsumstellung, kaum Milchprodukte, Kaffee schwarz, besonders nach dem essen und Bewegung. Nur muss ich aufpassen, dass der jojo Effekt nicht eintritt. Aber man füllt sich vollkommen wohl mit weniger. Zumal auch der stress deutlich reduzierter ist... ich für meinen teil mache jetzt weiter... -20 kilo habe ich mir gesetzt... fünf Kilogramm sind schon mal weg, an aufgeben ist nicht zu denken... Eine neue Lebensqualität stellt sich langsam ein. und Bewegung fördert dies zusätzlich :-) Rad fahren, Dehn Übungen und natürlich die Ernährung, alles Faktoren, die jetzt in einander greifen. Zumal Kaffee schwarz die Fettzellen zum abbauen anregt und auch gleichzeitig die Verdauung fördert. Befolgt man dieses wissen bzw. macht man es sich zu nutze, kann man das eine oder andere kilo leicht abnehmen :-) Aber auf den Lorbeeren sich ausruhen ist nicht. Es muss weiter gehen :-) und das wird es auch. Also zum nachmachen geeignet :-) :-) -koelnernachtmahr- 2014
5.5.14 00:44


Werbung


Ausbildung oder doch Abstellgleis?

Das Problem an meiner jetztigen Situation,nach 7 jähriger "Krankheit",ist,dass ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ausbildung ist mein herzenswunsch...Neubeginn. Doch die Zeichen stehen auf Abstellgleis...2. Arbeitsmarkt.Bitte? Ich bin nicht den weiten,jahrelangen,Weg gegangen,nur um in irgendeiner Werkstatt für Behinderte zu verstauben und irgendwann,nach dem Motto: Ach der kann doch...wieder ausgegraben und abgestaubt zu werden. Das ist ehrlich gesagt KEIN Leben...Ich bin immerhin 27.Jahre alt und da kann ich so'nen fuck nicht brauchen...keine Lust mein Lebenlang abhängig von anderen Leuts Leistungen und Meinungen zu seiin. Klar als ehemaligen psychisch Kranken,trägt man in allen Bereichen des Lebens diesen inaginären Stempel. Zumal,wenn es brennt,will keiner dafür verantwortlich sein,oder wenn was wichtiges ansteht,niemand Bescheid sagt...Hallo!!!!Irgendjemand hatte mal in grauer Vorzeit die Sprache erfunden... Ich bin genervt...Von der ganzen Welt. Am liebsten und zu dem Punkt bin ich jetzt gekommen,mein eigenes Ding durch zuziehen...Hoffnung gibt mir die Unterstützung von meinem Behandelnen Arzt. Aber wem kann ich vertrauen?Es ist jetzt mein Kampf,meine Schlacht und mein Krieg.Der Heuchlerei den Krieg erklären? Eine Option... Nur...nur... Am besten bewerbe ich mich jetzt einfach so,das Hintertürchen hab ich und kurz gesagt bin ich meines Glückes Schmied... Dies vergessen diese Leute,die über andere richten immer...Irgendwas in diesemSystem läuft verkehrt...Ich verlass mich jetzt nichtz mehr auf die "Klugen Stimmen",viel zu lange gemacht. Kurz gesagt:"Leckt mich" nIn koelnernachtmahr -2014-
28.4.14 14:29


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung